Franken Oberboden sandig

Definition

Created with Sketch.

Der Oberboden, auch als Mutterboden oder Muttererde bezeichnet, ist der oberste und fruchtbarste Horizont des Bodens. Neben den mineralischen Hauptbestandteilen (Feinsand, Schluff und Ton) enthält der Boden auch Anteile an Humus sowie viele Bodenlebewesen und Nährstoffe. Durch das Abtragen, die Durchmischung und Lagerung wird allerdings auch viel Humus abgebaut, Organismen sterben ab.

Das Thema Nachhaltigkeit ist für uns sehr wichtig. Daher verwenden wir nur Oberboden, welcher bei Baumaßnahmen als überschüssiger Bauaushub entsorgt werden muss. Somit tragen wir aktiv zur Kreislaufwirtschaft bei.

Zusammensetzung

Created with Sketch.

Franken Oberboden gesiebt Körnung 0 - 18 mm, ist ein reines Naturprodukt ohne zusätzliche Kompost oder Sandanteile. Franken Oberboden sandig kann durch unsere moderne Anlagentechnik in nahezu gleichbleibender Qualität produziert werde. Als Naturprodukt können daher kleinste Mengen an Fremdkörper wie Steine oder Äste vorkommen.

Details

Created with Sketch.

Ohne Prüfzeugnis und ohne LAGA Untersuchung

Einsatzbereiche

Created with Sketch.
  • Privatgartenanlagen oder untergeordnete Zwecke 
  • Zur Anlage von Pflanzbeeten (für Gemüse, Salate, Kräuter usw.)
  • Als Verfüllmaterial für Flächen (Schichtdicke max. 30 cm) beim Hausbau
  • Zum Austausch von Böden
  • Zum Ausgleich von Unebenheiten


Eigenschaft

Created with Sketch.
  • Hohes Gewicht
  • Relativ nährstoffarm


Lieferform

Created with Sketch.

Lose, Big Bag (1 t)

Produktdatenblatt

LV-Text (folgt)